Nike Dunk

Der Nike Dunk kam 1985 zum ersten Mal auf das Hartholz und wurde im Hinblick auf Basketball entwickelt. Die Silhouette erweiterte den Erfolg der Air Force 1, indem sie die Vielseitigkeit des Designs mit Farbkombinationen vor allem für College-Programme demonstrierte. 1998 kam er als Casual Sneaker auf den Markt und wurde schließlich 2002 in einen Skaterschuh mit zusätzlicher Polsterung für die Nike SB-Linie umgewandelt.